Sabine Pleger
   Hundepsychologin/-trainerin
 


Begegnungstraining

Begegnungen verlangen vom Hund ein Höchstmaß an Impulskontrolle. In diesem Kurs zeige ich Ihnen wie Sie ohne Stress und Schweißperlen den Hundespaziergang genießen können. 

Inhalte meines Kurses sind unter anderem:

Markertraining

die Körpersprache von Hunden verstehen

spielerisch erste Signale aufbauen, bei Welpen

sitz, platz, bleib

Leinenführigkeit

Soziale Interaktionen bei Begegnungen

Entspannungstechniken

Tipps für den Alltag, wie Tierarzttraining, Auslastung.

Ein wichtiger Baustein im Training ist Entspannung. Ich erkläre Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der konditionierten Entspannung die es Ihnen ermöglicht Ihren Hund in brenzligen Situationen "runter zufahren" oder einfach mal abschalten zu lassen. Ruhe ist für einen Hund sehr wichtig um Energie und Kräfte mobilisieren

Ich trainiere in kleinen Gruppen mit höchsten 4 - 5 Mensch-Hund-Teams um ganz auf Sie und Ihren Hund eingehen zu können und damit auch Zeit ist alle Ihre Fragen zu beantworten.

Vor jedem Trainingsbeginn führe ich mit Ihnen ein Erstgespräch um Wünsche, Ziele und bisherige Trainingsmethoden zu erläutern und um Sie und ihren Hund kennenzulernen. 

Das Training ist auch gleichzeitig Vorbereitung für die Sachkundeprüfung, die Ersthundehalter seit Juli 2013 ablegen müssen.

Benötigte Utensilien: Geschirr, Leine, Ruhedecke, Belohnungen für die Ihr Hund Kopfstand machen würde, z.B. Käsehäppchen, Fleischwurst, Spieli.

Treffpunkt nach Vereinbarung.


Ich berate Sie auch gerne bei der Anschaffung eines Welpen, Hundes aus Tierheim, Tierschutz oder vom Züchter.